Rauhnächte - Raunächte - Rauchnächte - Losnächte

12 heilige Tage und Nächte, an denen die Schleier zu anderen Dimensionen aufgehoben sind.

Eine Zeit voller Mystik, Magie, himmlischer Begegnungen und wundervollen Erlebnissen.

 

Eine Zeit, um Rückschau zu halten, um Altes loszulassen und um die Weichen für ein kraftvolles und glückliches Jahr 2019 zu stellen.

 

Vom 25. Dezember bis 06. Januar jeden Jahres gibt es die zwölf Raunächte.

Die "Zwölf" ergibt sich aus den 6 letzten Tagen (Nächten) des Alten und den 6 ersten des Neuen Jahres.

 

In einigen Traditionen beginnen die Rauhnächte bereits am 21.12. zur Wintersonnenwende.

 

21.12.2018 Wintersonnenwende

Thema: Reinigung / Loslassen

Diesen Tag können wir nutzen, um uns noch einmal bewusst zu machen, was wir loslassen möchten.

Was wir tun können:

 

  • Entzünden einer Kerze, die wir als Symbol für die Zeit der Rauhnächte brennen lassen und jedes Mal anzünden, wenn wir bewusst diese Zeit begehen (wundervoll hierfür die Raunachts-Kerze)
  • Räume reinigen und räuchern mit Salbei, Weihrauch, oder Purification vernebeln
  • Die eigene Aura reinigen (Licht, Purification, auch sehr kraftvoll das ätherische Öl Salbei)
  • Die Energiefelder unserer Tiere reinigen (Licht, Purification)
  • Was möchte ich in diesem Jahr noch loswerden?

Hier können wir all das was wir loswerden möchten auf einen violetten Zettel schreiben, entzünden eine Kerze (wundervoll unterstützen uns die Heilkräuter-Kerzen "Loslassen" und "Reinigung") und übergeben all die Dinge der transformierenden Kraft des Feuers.

Bitte darauf achten, dass ein feuerfestes Gefäß bereit steht!

  • Lichtwesen um Unterstützung bitten (einfach aus dem Herzen sprechen)
  • Orakeln /Jahreskarte für das neue Jahr ziehen

 

Am Freitag, den 21.12. 2018 ab 18.00 Uhr lade ich Euch ein, gemeinsam Altes loszulassen und wir schauen, was sich Neues entwickeln möchte.

 

 

Die zwölf Heiligen Nächte symbolisieren die zwölf Monate des folgenden Jahres.

24.12. auf 25.12.2018 = Januar 2019                    Basis / Grundlage / Wurzeln / Ahnen

25.12. auf 26.12.2018 = Februar 2019                   Innere Stimme / Innere Führung

26.12. auf 27.12.2018 = März 2019                       Wunder zulassen / Herzenswünsche formulieren

27.12. auf 28.12.2018 = April 2019                       Blockaden lösen

28.12. auf 29.12.2018 = Mai 2019                         Freundschaft / Vergeben

29.12. auf 30.12.2018 = Juni 2019                        Reinigung / inneres Aufräumen

30.12. auf 31.12.2018 = Juli 2019                         Planung / Orakeln

31.12. auf 01.01.2019 = August 2019                    Geburt des neuen Jahres

01.01. auf 02.01.2019 = September 2019              Segen / Entzünde ein Licht für das neue Jahr

02.01. auf 03.01.2019 = Oktober 2019                  Verbindung / Segen / Schöpferkraft

03.01. auf 04.01.2019 = November 2019               Loslassen / Sinn / Was möchte ich in die Welt bringen?

04.01. auf 05.01.2019 = Dezember 2019               Transformation / Nacht der Wunder / Räuchern, Reinigen,

 

Die Bezeichnung Rauhnächte kommt von rauh (wie wild), von Rauch oder Räuchern, man nimmt an, dass diese Tage früher ‘Rauchnächte’ hießen.

 

Räume können gereinigt werden, in dem Kräuter verräuchert, aber auch ätherische Öle vernebelt werden.

Je nach Vorliebe können beide Varianten genutzt werden. Ich persönlich kombiniere Kräuter und ätherische Öle.

 

Räuchern / Vernebeln / Heilkräuterkerzen

Salbei wunderbar für die feinstoffliche Reinigung, als Kraut, oder Öl / Heilkräuterkerzen Reinigung und Loslassen

Kampfer und Purification löschen alte Informationen aus dem Haus und den Räumen

Angelika Wurzel/White Angelica schenkt starken energetischen Schutz und eine hohe Schwingung

Weihrauch bringt Segen, erhöht die Energie und Spiritualität / Heilkräuterkerze Lichtengel

Wacholder vertreibt negative Einflüsse, Krankheitsgeister, Dämonen / Heilkräuterkerze Schutz

Myrrhe desinfiziert, klärt und reinigt Räume, schenkt Ruhe

Myrte sorgt für Reinheit und Klarheit, bringt Frieden / Heilkräuterkerze Reinigung, Loslassen und Frieden

Thymian reinigt und stärkt die Energie in den Räumen / Heilkräuterkerze Lichtengel

Rosenblüten oder Joy geben Wärme und Geborgenheit, öffnen Herz / Heilkräuterkerze Harmonie und Liebe, Lebensfreude

 

Eine ganz besondere und schöne Variante sind die Allgäuer Heilkräuterkerzen Raunächte oder auch die Heilkräuterkerze Geist der Weihnacht.

 

Auch in diesem Jahr unterstützte und begleite ich Euch gerne in dieser besonderen und energiereichen Zeit.

 

 

Hier eine kleine Liste wundervoller Helfer, die jetzt nicht fehlen sollten:

 

Räuchergefäß und Zubehör

Salbei (Kraut, Öl, Salbeibündel, oder auch Räucherstäbchen, je nach Vorliebe)

Weihrauch (Harz, Öl, Räucherstäbchen)

Unterstützende Ölmischungen: Purification, Joy, Sacred Mountain

Heilkräuter-Kerzen: Raunächte, Geist der Weihnacht, Lichtengel, Schutz, Reinigung, Loslassen, Neubeginn, Vision, und ggf. Heilung

Violettes Papier, Stift

feuerfeste Schale

Orakelkarten, Tarot, Engelkarten, I Ging

Tagebüchlein

Kräuterkerze Raunächte Kräuter für die Rauhnächte Mistel, Fichte, Beifuß. Salbei Wacholder
Heilkräuter Kerze Raunächte

Zeit der Anderswelt - Grenzwanderung

Durch entzünden der Kerze und Räuchern haben wir Schutz, aber auch die Möglichkeit die Türen zu öffnen für die Anders- welt, um mit ihr zu kommunizieren, sich mit ihr zu verbinden.

Zeit des Dankens, Rückschau, Loslassen, Verabschieden, Orakeln, Visualisieren und Neues einladen

Enthaltene Pflanzen: Mistel | Fichte Holunder | Beifuß | Salbei | Wacholder u.a.